Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Sonia Kozyra

Geboren 1965 in Zabrze/Hindenburg in Oberschlesien. 1986 bis 1989 Übersetzerstudium Französisch und Italienisch in Erlangen. Von 1989 bis 1990 Deutschassistentin an einem Lyceum in Frankreich. Von 1990 bis 1991 freie Mitarbeiterin bei Radio Z in Nürnberg. Von 1991 bis 1994 arbeitete Sonia Kozyra am Goethe-Institut, in einer Rechtsanwaltskanzlei und bei einem Drehbuchlektorat. Von 1994 bis 1999 Studium an der Filmakademie Baden-Württemburg, Schwerpunkt Regie.

Filmografie

1995 Michael Neuwerk hatte vergessen...
1995 Rosetta
1996 Entführung in D-Moll
1996 Der Filterhalter
1997 Die Tür steht offen
1999 Aber für Barbara (Spielfilm)

Stand: 29.08.2006

© 2022 First Steps